Der Ort - Ferienahus Ennigerloh

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Ort

Ennigerloh hat eine über 1100-jährige Geschichte. Die Stadt ist mit allen Einrichtungen für den Alltag gut ausgestattet. Besonderheiten sind die historische Windmühle, das Fachwerkensemble Drubbel und das Kulturzentrum Alte Brennerei mit Kino. Im Stadtteil Ostenfelde liegt das Wasserschloss Vornholz, im 12. Jahrhundert Sitz der Ritter von Ostenfelde, umgeben von Wald, Wanderwegen und einem 18-Loch-Golfplatz. In wenigen Minuten sind auch die Stadtteile Westkirchen und das bäuerlich geprägte Enniger erreichbar. Hier findet im Juli immer der lokal bedeutsame Enniger Markt statt, während Ennigerloh mit dem Mettwurstmarkt unter dem Zeichen des Feuerteufels Ende September einen eigenen Akzent setzt.

Reiterhöfe prägen die ganze Region. Nahe Ausflugsziele sind der Hohe Hagen und der Tuttenbrocksee, der sich trotz seiner Nähe an der Autobahnabfahrt Beckum als attraktives Naherholungsgebiet mit beeindruckender Wasserskianlage zeigt. 
In einer halben Autostunde erreicht man z. B. das Lippetal, die erlebenswerte Einkaufs- und Kreisstadt Warendorf mit unendlichen Spazier- und Radwegen in der Emsaue und weitere Wasserschlösser mit Events und Gartenfestivals. 
Nur wenig weiter entfernt liegen die Westfalenhauptstadt Münster, ein Muss jedes Urlaubs, oder in östlicher Richtung das MARTA, Museum für zeitgenössische Kunst in Herford, unverwechselbar von Frank Gehry in Szene gesetzt. 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü